Natur-Freiwilligendienst startet

Dein Freiwilliges Soziales Jahr für das Naturerbe weltweit

Vom Mount Elgon in Uganda bis zu den Palast-Grotten in Uruguay kannst du dich ab sofort mit kulturweit für das Naturerbe engagieren: an UNESCO-Weltnaturerbestätten, in Geoparks und Biosphärenreservaten weltweit. Durch den Dienst kannst du mehr über die enge Beziehung zwischen Mensch und Umwelt erfahren.

In einem Freiwilligen Sozialen Jahr im Weltnaturerbe, in einem UNESCO-Biosphärenreservat oder Geopark sammelst du sechs Monate lang Erfahrungen im Bereich nachhaltiger Entwicklung. Der neue Programmschwerpunkt ergänzt den internationalen Kultur-Freiwilligendienst der Deutschen UNESCO-Kommission und wird vom Auswärtigen Amt gefördert.

Du kannst an kulturweit teilnehmen, wenn du zwischen 18 und 26 Jahren alt bist und in Deutschland lebst. Du wirst intensiv auf deine Zeit im Ausland vorbereitet und finanziell unterstützt. Bewirb dich ab sofort ab sofort hier online. Dein sechsmonatiger Freiwilligendienst beginnt am 1. März 2019 oder am 1. September 2019.

schrittmacher

fristen natur-fsj

01. Oktober 2018

Bewerben im Oktober

Ausreise März 2019
31. Oktober 2018

Ende der Bewerbungsphase

Ausreise März 2019
01. März 2019

Vorbereitungsseminar

Ausreise März 2019
15. März 2019

Beginn

Freiwilligendienst
01. November 2018

Bewerben von November bis Dezember

Ausreise September 2019
03. Dezember 2018

Ende der Bewerbungsphase

Ausreise September 2019
01. September 2019

Vorbereitungsseminar

Ausreise September 2019
15. September 2019

Beginn

Freiwilligendienst

Voraussetzungen

Bereit für Überraschungen und Perspektivwechsel?
Wer kann teilnehmen?

Fristen

Wann du dich für den Natur-Freiwilligendienst bewerben kannst und wann es los geht, erfährst du hier.

FAQs

Hast du noch Fragen zu kulturweit, die dir bisher nicht beantwortet werden konnten? Wir haben hier eine Reihe von Fragen und Antworten gesammelt, die uns öfter gestellt werden. Vielleicht ist deine Frage ja schon dabei.

Deutsche UNESCO-Kommission

kulturweit ist ein Projekt der Deutschen UNESCO-Kommission, der Mittlerorganisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur.