Datenschutzerklärung

Allgemeine Hinweise zum Thema Datenschutz

Stand: 23.05.2018

Die Deutsche UNESCO-Kommission e.V. (DUK) nimmt den Schutz deiner Daten sehr ernst. Die nachfolgende Erklärung gibt dir einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden. Die Beachtung der Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DGSVO) und anderer gesetzlicher Vorschriften ist für uns bindend und eine Selbstverständlichkeit.

Personenbezogene Daten und zweckgebundene Verwendung

Personenbezogene Daten sind Informationen zu deiner Person, z. B. Angaben wie Name, Adresse, Geburtstag, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse. In bestimmten Fällen benötigen wir deinen Namen, deine E-Mail-Adresse sowie weitere Angaben, damit wir die gewünschten Dienstleistungen erbringen können (z. B. Versand der Newsletter). Soweit wir dich um weitergehende Daten bitten, handelt es sich um freiwillige Angaben.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung des nachgefragten Service (z. B. Bewerbung, Kontaktformular). Wir werden die von dir zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die dir mitgeteilten Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen. Eine Weitergabe deiner personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht ohne deine notwendige Einwilligung. Externe Dienstleister, die in unserem Auftrag Daten verarbeiten, sind vertraglich zu Einhaltung aller einschlägigen Datenschutzvorschriften verpflichtet und gelten nicht als Dritte im datenschutzrechtlichen Sinne.

Du hast jederzeit ein Widerrufsrecht hinsichtlich einer erteilten Einwilligung. Eine Angabe der Verarbeitungszwecke erfolgt an den entsprechenden Stellen unserer Websites und unterliegt keiner nachträglichen Änderung.

 

www.kulturweit.de


Informationspflicht nach Art. 13 DSGVO

Deutsche UNESCO-Kommission e.V.
Colmantstraße 15
53115 Bonn
Kontakt Datenschutzbeauftragte*r:
datenschut(at)unesco.de

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn eine Registrierung oder anderweitige Übermittlung von Informationen nicht erfolgt, erheben wir die folgenden personenbezogenen Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Dir unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • Besuchte Website
  • Browsertyp/-version,-sprache
  • verwendetes Betriebssystem 
  • Referrer-URL/Quelle (die zuvor besuchte Seite)
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Uhrzeit der Serveranfrage/verwendete IP-Adresse
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • übertragene Datenmenge
     

 Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Eine Weitergabe an Dritte oder eine Verknüpfung dieser Daten mit anderen Angaben erfolgt nicht. Wir behalten uns vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Verwendung von Cookies

Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzer*innenfreundlicher und effektiver zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die auf deiner Festplatte, dem von dir verwendeten Browser zugeordnet, gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte "Session-Cookies". In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte, eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-IP. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Sie werden nach Ende deines Besuchs automatisch gelöscht. Selbstverständlich kannst Du unsere Websites auch ohne Cookies betrachten. Wenn du nicht möchtest, dass wir deinen Computer wiedererkennen, kannst du das Speichern von Cookies auf deiner Festplatte verhindern, indem du in deinen Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählst. Wie das im Einzelnen funktioniert, kannst du der Anleitung deines Browser-Herstellers entnehmen. Wenn du keine Cookies akzeptierst, kann dies zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.

Du hast gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der dich betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.
     

Du hast zudem das Recht, dich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für dich zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach deinem Wohnort. Es gibt für jedes Bundesland eine Aufsichtsbehörde. Eine Liste aller Aufsichtsbehörden findest du unter www.ldi.nrw.de.


 

Einsatz von Matomo

Auf dieser Website werden unter Einsatz der Webanalysedienst-Software Matomo (www.matomo.org), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, ("Matomo") auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzer*innenverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Daten gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können zum selben Zweck pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die mit der Matomo-Technologie erhobenen Daten (einschließlich deiner pseudonymisierten IP-Adresse) werden auf unseren Servern verarbeitet.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzer*innenprofil werden nicht dazu benutzt, die*den Besucher*in dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über die*den Träger*in des Pseudonyms zusammengeführt.

Wenn du mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus deinem Besuch nicht einverstanden bist, dann kannst du der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in deinem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachte, dass die vollständige Löschung deiner Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von dir erneut aktiviert werden muss.

Bitte beachte, dass auf unseren Seiten die Technologie "JavaScript" zum Einsatz kommt.

Social Media und Plugins

Aus datenschutzrechtlichen Gründen nutzen wir keine Social-Media-Plugins. Die Website nutzt ein "Social-Channel-Feed-Modul", welches uns ermöglicht, Feeds/Daten/Inhalte von unseren verschiedenen sozialen Kanälen abzurufen und in die Website zu integrieren. Die Übertragung von personenbezogenen Daten auf den Server der Betreiber findet nicht statt, da die Daten direkt vom kulturweit-Server geladen werden und keine Verbindung zum Server der jeweiligen Website aufgebaut wird.

Newsletter

Wenn du den auf der Webseite angebotenen Newsletter abonnieren möchtest, benötigen wir eine gültige E-Mail-Adresse und optional deinen Vor- und Nachnamen. Weitere Daten werden nicht erhoben. Rechtsgrundlage für die Speicherung deiner Kontaktdaten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Deine Einwilligung zur Bestellung des Newsletters und der Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters kannst du jederzeit über den Abmelde-Link im Newsletter oder mit einer entsprechenden Nachricht an kontakt(at)kulturweit.de widerrufen.

E-Mail-Kontakt

Wenn du uns eine E-Mail sendest, beispielsweise über das Kontaktformular (www.kulturweit.de/kontakt), wird dabei deine E-Mail-Adresse übermittelt. Diese E-Mail-Adresse wird ausschließlich zur Beantwortung deines Anliegens verwendet, eine Verarbeitung zu anderen Zwecken findet nicht statt. Deine E-Mail-Adresse wird keinesfalls an Dritte übermittelt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner über das Kontaktformular übermittelten Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir unmittelbar nach Abschluss der Bearbeitung deiner Anfrage, sofern die Speicherung nicht mehr erforderlich ist.

 

bewerbung.kulturweit.de

Mit Freischaltung deines persönlichen Zugangs kannst du bewerbungsrelevante Daten in unser Online-Bewerbungsformular einstellen und dich so für einen Freiwilligendienst mit kulturweit bewerben. Die von dir eingegebenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Bewerber*innenauswahl erhoben, verarbeitet und genutzt.

Die folgenden Hinweise geben dir Auskunft darüber, wie die Deutsche UNESCO-Kommission e.V. (DUK) mit deinen Bewerbungsdaten sowie den Informationen umgeht, die du während deines Besuchs auf dem kulturweit-Bewerbungsportal der DUK überträgst und geben zudem auch die Rahmenbedingungen für die Nutzung des Online-Bewerbungsmanagements vor.


Informationspflicht nach Art. 13 DSGVO

Deutsche UNESCO-Kommission e.V.
Colmantstraße 15
53115 Bonn
Kontakt Datenschutzbeauftragte*r:
datenschut(at)unesco.de

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn eine Registrierung oder anderweitige Übermittlung von Informationen nicht erfolgt, erheben wir die folgenden personenbezogenen Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Dir unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • Besuchte Website
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Uhrzeit der Serveranfrage/Verwendete IP-Adresse (anonymisiert)
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
     

Diese Daten verwenden wir nicht für das Bewerbungsverfahren. Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Eine Weitergabe an Dritte oder eine Verknüpfung dieser Daten mit anderen Angaben erfolgt nicht. Wir behalten uns vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Verwendung von Cookies
Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzer*innenfreundlicher und effektiver zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die auf deiner Festplatte, dem von dir verwendeten Browser zugeordnet, gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte "Session-Cookies". In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte, eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-IP. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Sie werden nach Ende deines Besuchs automatisch gelöscht. Selbstverständlich kannst du unsere Websites auch ohne Cookies betrachten. Wenn du nicht möchtest, dass wir deinen Computer wiedererkennen, kannst du das Speichern von Cookies auf deiner Festplatte verhindern, indem du in deinen Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählst. Wie das im Einzelnen funktioniert, kannst du der Anleitung deines Browser-Herstellers entnehmen. Wenn du keine Cookies akzeptierst, kann dies zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.

Du hast gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der dich betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.
     

Du hast zudem das Recht, dich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für dich zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach deinem Wohnort. Es gibt für jedes Bundesland eine Aufsichtsbehörde. Eine Liste aller Aufsichtsbehörden findest du unter www.ldi.nrw.de.


 

Welche Daten werden erfasst? Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Weitergabe

Um dir die Dienste des Online-Bewerbungsmanagements über das Internet zur Verfügung stellen zu können, benötigen wir im Rahmen der Registrierung deine E-Mail-Adresse und ein Passwort (Bestandsdaten) als Pflichtangaben.

Die Teilnahme an diesem Online-Bewerbungsverfahren ist ohne Leistung einer Unterschrift formell gültig.

Nach der Registrierung in unserem Bewerbungsportal und der Freischaltung deines persönlichen Zugangs (Double Opt-In) kannst du deine bewerbungsrelevanten Daten im Online-Bewerbungsformular einstellen, aktualisieren und ggf. auch löschen. Die von dir eingegebenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Bewerber*innenauswahl erhoben, verarbeitet und ggf. weitergegeben und genutzt. Rechtsgrundlage für die Speicherung deiner Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Die DUK versichert dir, dass deine Angaben vertraulich behandelt werden.

Du kannst im Rahmen deiner Eintragungen in das Online-Bewerbungsportal freiwillig Umstände angeben, die deinen Einsatz möglicherweise beeinträchtigen könnten bzw. besondere Aufmerksamkeit erfordern (z. B. chronische Krankheiten).

An wen geben wir deine Daten weiter?

Die Informationen, die du uns mitteilst, werden vertraulich behandelt. In einer geschützten Bewerber*innendatenbank ermöglicht die DUK im späteren Bewerbungsprozess unseren Partnerorganisationen (Deutscher Akademischer Austauschdienst, Deutsches Archäologisches Institut, DW Akademie, Goethe-Institut, Pädagogischer Austauschdienst, Zentralstelle für das Auslandsschulwesen, verschiedene UNESCO-Nationalkommissionen) den Zugriff auf deine Bewerbung. Im weiteren Auswahlprozess werden deine Daten gegebenenfalls ins europäische und außereuropäische Ausland übertragen. Sowohl innerhalb der DUK als auch bei unseren Partnerorganisationen werden deine Informationen lediglich an diejenigen Personen weitergegeben, die mit dem konkreten Auswahlprozess für den Freiwilligendienst befasst sind.

Zugriffsrecht, Bearbeitung und Löschung deiner Daten

Du kannst deine eingegeben Daten bis zum Ende des Bewerbungsprozesses einsehen, ändern oder löschen. Nach dem Ende des Bewerbungsprozesses ist dies nicht mehr möglich. Im Falle einer Nichtteilnahme werden deine Daten bei der DUK nach Ende des Auswahlprozesses für einen Zeitraum von maximal sechs Monaten gespeichert und anschließend gelöscht. Hierüber erhältst du keine gesonderte Nachricht. Solltest du am Freiwilligendienst teilnehmen, so werden die gespeicherten Daten zum Zwecke der Programmverwaltung übernommen und spätestens sechs Monate nach der Beendigung des Freiwilligendienstes aus dem Bewerbungsportal gelöscht.

 

kulturweit-Coworking-Space (coworking.kulturweit.de)

Der kulturweit-Coworking-Space (CWS) ist ein Angebot der Deutschen UNESCO-Kommission e.V. (DUK). Der CWS dient als Kommunikationsplattform von aktuellen Freiwilligen, kulturweit-Alumni, Trainer*innen und kulturweit-Mitarbeiter*innen und der Koordination von deren Aktivitäten.


Informationspflicht nach Art. 13 DSGVO

Deutsche UNESCO-Kommission e.V.
Colmantstraße 15
53115 Bonn
Kontakt Datenschutzbeauftragte*r:
datenschutz(at)unesco.de

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn eine Registrierung oder anderweitige Übermittlung von Informationen nicht erfolgt, erheben wir die folgenden personenbezogenen Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Dir unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • Besuchte Website
  • Browsertyp/-version, -sprache
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL/Quelle (die zuvor besuchte Seite)
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Uhrzeit der Serveranfrage/verwendete IP-Adresse
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • übertragene Datenmenge
     

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Eine Weitergabe an Dritte oder eine Verknüpfung dieser Daten mit anderen Angaben erfolgt nicht. Wir behalten uns vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Verwendung von Cookies

Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzer*innenfreundlicher und effektiver zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die auf deiner Festplatte, dem von dir verwendeten Browser zugeordnet, gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte "Session-Cookies". In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte, eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-IP. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Sie werden nach Ende deines Besuchs automatisch gelöscht. Selbstverständlich kannst du unsere Websites auch ohne Cookies betrachten. Wenn du nicht möchtest, dass wir deinen Computer wiedererkennen, kannst du das Speichern von Cookies auf deiner Festplatte verhindern, indem du in deinen Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählst. Wie das im Einzelnen funktioniert, kannst du der Anleitung deines Browser-Herstellers entnehmen. Wenn du keine Cookies akzeptierst, kann dies zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.

Du hast gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der dich betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.
     

Du hast zudem das Recht, dich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für dich zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach deinem Wohnort. Es gibt für jedes Bundesland eine Aufsichtsbehörde. Eine Liste aller Aufsichtsbehörden findest du unter www.ldi.nrw.de.



Welche Daten werden von Dir hinterlegt und was davon wird öffentlich?

  • Basisdaten
    kulturweit lädt dich in den Coworking-Space ein, du musst die Einladung akzeptieren, um Mitglied im Coworking-Space zu werden. Erst als Mitglied kannst du dein Profil befüllen. Du entscheidest, welche Daten du veröffentlichen möchtest. Über die Profilseite kannst du jederzeit diese Daten einsehen, ändern und löschen. Nach erfolgreicher Anmeldung ist dein Profil sofort auffindbar.

  • Profilbild
    Grundsätzlich wird ein Standardbild angezeigt, das keinen Rückschluss auf die Person ermöglicht. Über den Button "Benutzerbild hochladen" kann ein eigenes Profilbild hochgeladen werden.

  • Deine Kommentare
    Inhalte können kommentiert werden. Der Kommentar ist dann für jeden in der Plattform sichtbar. Du kannst den Kommentar jederzeit wieder löschen.

  • Veranstaltungen
    Sofern die Anlage-Berechtigungen vorliegen, hast du die Möglichkeit, Veranstaltungen anzulegen. Darin kannst du Termine mit anderen Coworker*innen koordinieren. Jeder Termin hat einen Verantwortlichen. Dieser entscheidet, ob und ggf. welche Daten über den jeweiligen Termin einsehbar sind. Dazu gehört u. a. die Angabe, ob der Termin nur für einen eingeschränkten Personenkreis stattfindet oder ob er öffentlich und damit auch für alle Coworker*innen zugänglich ist. Darüber hinaus kann auch die Teilnehmer*innenzahl begrenzt werden.

  • Suchfunktionen
    Die Plattform bietet dir verschiedene Möglichkeiten zur Suche bestimmter Coworker*innen/Inhalte/Termine. Dein Profil ist entsprechend auch für andere Nutzer*innen auffindbar.

  • Benachrichtigungen via E-Mail
    Ereignisse zu Aktivitäten in Gruppen, denen du folgst, können per E-Mail versendet werden. Unter "Mein Konto" im Register "Benachrichtigungs-Einstellungen" können diese Einstellungen geändert werden.

 Austritt aus dem Coworking-Space

Über den Button "Austreten" kannst du deine Teilnahme am kulturweit-Coworking-Space beenden. Du kannst hierbei entscheiden, ob du dein Profil deaktivieren möchtest und die von dir erstellten Inhalte erhalten bleiben oder ob dein Profil in Gänze mit allen von dir erstellten Inhalten gelöscht werden soll.

 

Messenger Marketing


Informationspflicht nach Art. 13 DSGVO

Deutsche UNESCO-Kommission e.V.
Colmantstraße 15
53115 Bonn
Kontakt Datenschutzbeauftragte*r:
datenschutz(at)unesco.de

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn eine Registrierung oder anderweitige Übermittlung von Informationen nicht erfolgt, erheben wir die folgenden personenbezogenen Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Dir unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • Besuchte Website
  • Browsertyp/-version, -sprache
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL/Quelle (die zuvor besuchte Seite)
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Uhrzeit der Serveranfrage/verwendete IP-Adresse
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • übertragene Datenmenge
     

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Eine Weitergabe an Dritte oder eine Verknüpfung dieser Daten mit anderen Angaben erfolgt nicht. Wir behalten uns vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Zum Abonnement des kulturweitkanals verweisen wir auf die Website des Dienstleisters Whatsbroadcast mit den Widgets von WhatsApp, Telegram und Insta (link), der in unserem Auftrag den gefragten Service anbietet. Die Deutsche UNESCO-Kommission hat lediglich Zugriff auf die von den Nutzer*innen angegebene Telefonnummer.

Verwendung von Cookies

Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzer*innenfreundlicher und effektiver zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die auf deiner Festplatte, dem von dir verwendeten Browser zugeordnet, gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte "Session-Cookies". In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte, eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-IP. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Sie werden nach Ende deines Besuchs automatisch gelöscht. Selbstverständlich kannst du unsere Websites auch ohne Cookies betrachten. Wenn du nicht möchtest, dass wir deinen Computer wiedererkennen, kannst du das Speichern von Cookies auf deiner Festplatte verhindern, indem du in deinen Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählst. Wie das im Einzelnen funktioniert, kannst du der Anleitung deines Browser-Herstellers entnehmen. Wenn du keine Cookies akzeptierst, kann dies zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.

Du hast gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der dich betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.
     

Du hast zudem das Recht, dich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für dich zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach deinem Wohnort. Es gibt für jedes Bundesland eine Aufsichtsbehörde. Eine Liste aller Aufsichtsbehörden findest du unter www.ldi.nrw.de.


 

Welche Daten werden bei Nutzung (Abonnement) des kulturweitkanals (Messenger Newsletter) erhoben?

Mit dem Versenden einer Startnachricht an kulturweitkanal (Deutsche UNESCO-Kommission e.V. / Freiwilligendienst kulturweit / nachfolgend Versender) willigst du gemäß Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO ein, dass der Versender deine personenbezogenen Daten (z.B. Name und Vorname, Telefonnummer, Messenger-ID, Profilbild, Nachrichten) zu der direkten Kommunikation und der dafür erforderlichen Datenverarbeitung unter Nutzung des jeweils ausgewählten Messengers verwendet. Für die Nutzung dieses Dienstes wird ein bestehendes Messaging Konto bei dem jeweiligen Anbieter benötigt.

Verantwortlicher Anbieter des Messengers ist bei:

  • Whatsapp die WhatsApp, Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter: https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy
  • Telegram die Telegram Messenger LLP 71-75 Shelton Street, Covent Garden, London, United Kingdom mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter: https://telegram.org/privacy
  • Insta News die Pylba Inc., 314 27th Avenue, San Mateo, CA, 94403, USA mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter: apps.pylba.com/privacy
     

Der jeweilige Anbieter erhält personenbezogene Daten (insbesondere Metadaten der Kommunikation), die auch auf Servern in Staaten außerhalb der EU (z.B. USA) verarbeitet werden, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann. Die Whatsapp Inc und die Facebook Inc sind allerdings unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bieten hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Weitere Informationen enthalten die oben stehenden Datenschutzrichtlinien des jeweiligen Messengers. Der Versender hat weder genaue Kenntnis noch Einfluss auf die Datenverarbeitung durch den jeweiligen Anbieter

Die o. g. Daten werden nur für die Zustellung der Nachrichten unseres Infokanals genutzt, wir geben sie nicht weiter und verwenden sie nicht anderweitig. Für andere Abonnenten sind die o. g. Daten nicht sichtbar oder zugänglich, da wir keine Gruppennachrichten verschicken, sondern unsere Nachrichten an eine Broadcast-Liste senden.

Wie kannst du dich abmelden?

Deine Einwilligung in diese Datenverarbeitung ist jederzeit durch Eingabe „STOP“ in dem jeweiligen Messenger frei widerrufbar.

Um alle bei unserem Dienstleister gespeicherten Daten entfernen zu lassen, eine Nachricht mit dem Text „ALLE DATEN LÖSCHEN“ über deinen Messenger.

Zur Erbringung dieses Dienstes wird der technische Dienstleister WhatsBroadcast GmbH, Schwanthalerstraße 32, 80336 München als Auftragsverarbeiter des Versenders eingesetzt. Grundlage unserer Nutzung von WhatsBroadcast ist eine mit dem Dienstleister geschlossene Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung, die die Vorgaben der europäischen Datenschutz-Grundverordnung gewährleistet.

Datenschutzerklärung abrufbar unter: https://www.whatsbroadcast.com/de/datenschutzerklaerung/

Sicherheit

Gemäß Artikel 32 DSGVO treffen wir alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um deine personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch und unberechtigten Zugriff zu schützen. Alle Beschäftigten der DUK und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Dritten sind auf die Datenschutz-Grundverordnung und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet. Der Zugriff ist auf die mit der Kommunikation betrauten internen Abteilungen und dort auf einzelne Mitarbeiter*innen begrenzt. Im Falle der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

Auskunftsrecht und Widerspruchsrecht

Du kannst jederzeit Auskunft über die von uns über dich gespeicherten Daten bekommen. Bei Bedarf schreibe bitte an Deutsche UNESCO Kommission e.V., z. Hd. Datenschutzbeauftragte, Colmantstraße 15, 53115 Bonn oder sende eine E-Mail an datenschutz(at)unesco.de.