Förderung

Tragen Sie dazu bei, herausragende Ideen des kulturweit-Netzwerks zu realisieren. Sprechen Sie uns an – fördern Sie Dialog!

Kontakt

Anna Veigel
Leiterin Freiwilligendienst kulturweit
E-Mail: kontakt(at)kulturweit.de
Telefon: +49 30802020-300

Um kulturweit weiter auszubauen und mehr jungen Menschen die Gelegenheit zu geben, internationale Perspektiven zu entwickeln, suchen wir nach Unterstützung. Gefördert durch das Auswärtige Amt entsendet kulturweit seit 2009 jährlich rund 400 junge Menschen in Einrichtungen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik.

Dort unterstützen sie Schulen beim Deutschunterricht, stellen in Goethe-Instituten Konzerte auf die Beine, arbeiten mit dem DAAD an Hochschulkooperationen und sind mit dabei, wenn sich UNESCO-Nationalkommissionen für nachhaltige Entwicklung stark machen. Und das in über 50 Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas, der GUS, in Mittel- und Osteuropa.

Im Freiwilligendienst der Deutschen UNESCO-Kommission erleben und gestalten junge Menschen Kultur weltweit. Sie bringen sich aktiv in die Arbeit ihrer Organisationen ein und nehmen in ihrem persönlichen Umfeld eine wichtige Mittlerrolle wahr: Sie transportieren ein aktuelles und differenziertes Bild der deutschen Gesellschaft, aber auch ihrer Einsatzländer. Damit leisten sie einen wertvollen Beitrag zu internationaler Zusammenarbeit und Verständigung – auch weit über das Ende ihres Dienstes hinaus.

Die hohe Qualität der kulturweit-Angebote wird nicht nur durch das QUIFD-Siegel bestätigt, sondern auch von der Bundesregierung unterstrichen: Sie bescheinigt kulturweit, in kürzester Zeit ein ebenso attraktives wie anspruchsvolles Programm entwickelt zu haben. Heute ist unser Freiwilligendienst ein fester Bestandteil Auswärtiger Kultur- und Bildungspolitik und mit seinen Partnerorganisationen in ein starkes, weltweit präsentes Netzwerk eingebunden.

Freiwillige im Gespräch mit Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier.