kulturweit tandem

kulturweit-Tandem lädt Menschen aus afrikanischen Ländern und Deutschland ein, aus vielen Perspektiven die Geschichte/n des Kolonialismus zu ergründen und sich mit unserer postkolonialen Gegenwart auseinanderzusetzen. Ihr entwickelt Projekte in Kultur, Bildung und Nachhaltigkeit, die ihr gemeinsam in Deutschland umsetzen könnt.

Registriere dich hier für die Bewerbungsphase im März 2023 für das Programm von September 2023 bis Februar 2024!

Bei kulturweit-Tandem setzen sich jeweils zwei Teilnehmer*innen aus einem afrikanischen Land und Deutschland mit der Geschichte des Kolonialismus und seinen Auswirkungen auf die Gegenwart auseinander. Zusammen entwickelt ihr Projekte gegen Rassismus, die ihr in Theatern, Museen und Schulen, bei Vereinen, Initiativen oder in Betrieben in Deutschland umsetzen könnt.

Das Programm besteht aus einem zweimonatigen, alltagsbegleitenden Sprachkurs, einem vierwöchigen Seminar in Kenia und einer dreimonatigen Projektphase in Deutschland. Alle Teilnehmer*innen werden finanziell unterstützt und pädagogisch begleitet.

Vom 1. bis 21. März 2023 kannst du dich hier über diesen Link für das Programm von September 2023 bis Februar 2024 bewerben, wenn dein Lebensmittelpunkt in Deutschland, Kenia, Namibia oder Togo liegt und wenn du volljährig bist. Grundlegende Sprachkenntnisse in Deutsch sowie in Französisch oder Englisch sind erforderlich. Zudem sehr gute Kenntnisse in einer dieser drei Sprachen. Bitte beachte: das Online-Portal schließt am 21. März um 13:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Danach sind keine Bewerbungen mehr möglich.

Mit kulturweit-Tandem setzt du dich für eine Welt ohne Diskriminierung ein. Du sammelst internationale Erfahrung, lässt deiner Kreativität in der Projektphase freien Lauf und knüpfst ein Netzwerk, mit dem du dich noch lange engagieren kannst.

kulturweit-Tandem wird vom Auswärtigen Amt gefördert und ist Teil des Maßnahmenkataloges der Bundesregierung gegen Rechtsextremismus und Rassismus.

März 2023 können sich Menschen aus Deutschland, Kenia, Namibia und Togo für das Programm von September 2023 bis Februar 2024 bewerben.

Thematische Vorkenntnisse oder ein bestimmter Schulabschluss sind nicht notwendig.

Es wird weitere Ausschreibungen geben: keep updated!

fact sheet

 Menschen unterhalten sich miteinander

Leistungen und Kosten

kulturweit-Tandem fördert das Engagement von Menschen aus afrikanischen Ländern und Deutschland – finanziell und pädagogisch.

Ablauf

Was erwartet dich in den sechs Monaten des Programmes und was musst du vorbereiten?

Bewerbung

Du hast Lust, dich auf Neues einzulassen? Wenn du ein paar Voraussetzungen mitbringst, steht deiner Bewerbung nichts im Weg.

Auswahlprozess

Was passiert nach der Bewerbung und wann weißt du, ob du dabei bist?

Kontakt

Noch Fragen? Dann melde dich bei tandem(at)kulturweit.de.

Kooperation

Sie haben Interesse als Einsatzstelle oder Kooperationspartner*in am Tandem-Projekt mitzuwirken? Kontaktieren Sie uns gerne per Email. Wir freuen uns über Kooperationen und neue Netzwerke!

Deutsche UNESCO-Kommission

kulturweit ist das internationale Bildungsprogramm der Deutschen UNESCO-Kommission, der Mittlerorganisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur.

Beginn Mai 2023

November 2022

bewerben: 1. bis 21. november

Deutschland, Kenia, Madagaskar, Tansania
Februar 2023

auswahl bis mitte februar

März 2023

Nachrückphase bis Mitte März

Mai und Juni 2023

alltagsbegleitender Sprachkurs

Juli 2023

internationales Seminar in Kenia

August bis Oktober 2023

Projektphase in Deutschland

Beginn Januar 2023

Juli 2022

bewerben: 1. bis 25. Juli

Burundi, Deutschland, Kenia, Ruanda
Oktober 2022

Auswahl bis Mitte Oktober

November 2022

Nachrückphase bis Mitte November

Januar und Februar 2023

alltagsbegleitender Sprachkurs

März 2023

internationales Seminar in Kenia

April bis Juni 2023

Projektphase in Deutschland

Beginn September 2022

März 2022

Bewerben: 1. bis 28. März 2022

Deutschland, Ghana, Kamerun, Kenia, Namibia, Togo
Juni 2022

Auswahl bis Mitte Juni

Juli 2022

Nachrückphase Mitte Juli

September und Oktober 2022

alltagsbegleitender Sprachkurs

November 2022

Internationales Seminar in Kenia

Dezember 2022 bis Februar 2023

Projektphase in Deutschland