weltweit

engagieren

Russland

Zwischen Smolensk und Wladiwostok lernen anderthalb Millionen Menschen Deutsch.

Zwischen Deutschland und Russland besteht ein reger Kultur- und Bildungsaustausch: Deutsch ist mit etwa 1,5 Millionen Lernenden in Russland - davon 1,1 Millionen an Schulen - die zweitwichtigste Fremdsprache nach dem Englischen. Im Rahmen der Partnerschul-Initiative werden über 100 Schulen beim Auf- und Ausbau ihres Deutschunterrichts gefördert. Dabei arbeiten die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen und das Goethe-Institut eng zusammen.

Das Goethe-Institut ist in Russland mit einem breiten Spektrum kultureller Veranstaltungen und einem umfangreichen Sprachkursangebot vertreten und verfügt über ein breites Partnernetzwerk in den Regionen.

Im akademischen Bereich verbinden mehr als 880 Partnerschaften die deutschen und russischen Hochschulen. Allein 2015 waren über 15.000 Studierende aus Russland an Hochschulen in Deutschland eingeschrieben - davon etwa jede zehnte Person ausgestattet mit einem Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes. Über 1700 Stipendiatinnen und Stipendiaten aus Deutschland haben ihrerseits Erfahrungen an Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Russland gesammelt.

Darüber hinaus fördert die Bundesregierung sprach- und bildungspolitische, soziale und gemeinschaftsfördernde Projekte der deutschen Minderheit in Russland.

mehr erfahren

Hauptstadt
Moskau
Währung
Russischer Rubel ₽
Amtssprache
Russisch und regional weitere
Bevölkerung
~142.4 Mio.
Entfernung
~5420 km
Zeitzone
UTC+2 bis UTC+12

Die Deutsche Schule St. Petersburg wurde im September 2009 als deutsch-russische Begegnungsschule mit Kindergarten, Vorschule, Grundschule und Gymnasium eröffnet. Kindergarten und Schule besuchen Kinder mit Muttersprache Deutsch, die in der Russischen Föderation aufwachsen oder sich vorübergehend dort aufhalten und russische Kinder, die die deutsche Sprache lernen. Im Kindergarten, in der Vorschule und in der ersten Klasse sind Deutschkenntnisse nicht verpflichtend.

kulturweit-Freiwillige sind Teil eines lebendigen Teams im Kindergartens und haben dort die Möglichkeit, auch eigene Interessen und Projekte konstruktiv einzubringen. Die Schule unterstützt die Freiwilligen bei Bedarf während ihres Aufenthalts in St. Petersburg. Alle Freiwilligen müssen Grundkenntnisse im Russischen, oder die Bereitschaft, sich schnell Kenntnisse anzueigenen, mitbringen.

Kindergarten der Deutschen Schule Sankt Petersburg

Uliza Zhelesnovodskaya 1 1
199155 St. Petersburg
Aufgabenbereiche
Bibliotheken
1
Mitwirken an Schulfesten
1
Musik und Theater
1
Ökologische Projekte
1
Projektarbeit
1
Sport
1
Sprachkurse
1
Sonstiges
1