weltweit

engagieren

Aserbaidschan

Die Kulturbeziehungen mit Deutschland gehen bis auf das 19. Jahrhundert zurück.

Im Westen Aserbaidschans erinnern noch heute zahlreiche Baudenkmäler an schwäbische Siedler, die sich ab 1819 hier niederließen. Eine wichtige Säule der bilateralen Kulturbeziehungen ist der Deutsch-Aserbaidschanische Kulturverein, der das Begegnungszentrum Kapellhaus in Baku betreibt. In dem historischen Gebäude finden das ganze Jahr über zahlreiche Kulturveranstaltungen, teilweise vom regional zuständigen Goethe-Institut Tiflis gefördert, statt.

Deutsch ist nach Russisch und Englisch die drittwichtigste Fremdsprache und wird an zahlreichen Schulen und mehreren Universitäten gelehrt. In Baku bestehen mehrere PASCH-Schulen, in denen der Deutschunterricht vom Goethe-Institut und der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen gefördert wird. Die Sprachförderung durch das Goethe-Insituts Tiflis erfolgt durch das Sprachlernzentrum Baku.

Der Deutsche Akademische Austauschdienst vergibt jährlich zahlreiche Stipendien, fördert den Wissenschaftsaustausch und unterhält ein Informationszentrum in Baku.

mehr erfahren

Hauptstadt
Baku
Währung
Aserbaidschan-Manat ₼
Amtssprache
Aserbaidschanisch
Bevölkerung
~9.8 Mio.
Entfernung
~3094 km
Zeitzone
UTC+4

Das Sprachlernzentrum Aserbaidschan in Baku wurde in Kooperation mit dem Goethe-Institut und mit Unterstützung der Deutschen Botschaft in Baku aufgebaut und erteilt seit Februar 2009 Deutschunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene auf hohem Niveau.

kulturweit-Freiwillige können sich von deutschsprachigen Kulturprogrammen bis zu den Konversationskursen individuell im Sprachlernzentrum einbringen. Das Team ist hochmotiviert und freut sich darauf, Freiwillige zu begrüßen.

Sprachlernzentrum Baku

Baschir Safaroglu Str. 133
1009 Baku
Aufgabenbereiche
Auslandsschulen
1
Bibliotheken
1
Kulturprogramme
1
Mitwirken an Schulfesten
1
Musik und Theater
1
Öffentlichkeitsarbeit / PR
1
Projektarbeit
1
Sport
1
Sprachkurse
1
Verwaltung
1